Die Hamburger Feuerwehr

von Manfred Gihl


ISBN-13: 978-3-86680-635-1
Schriftenreihe: Reihe Archivbilder
Erscheinungsjahr: 2010
Verlag: Sutton Verlag
Ausgabe: 1. Auflage
Umfang / Format: 128 Seiten mit ca. 200 Bildern, Hardcover
Medium: Buch

Nicht auf Lager

19,90 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Nachdem 1842 der Große Band etwa ein Drittel der Hamburger Kernstadt vernichtet hatte, begann der Senat über die Einführung einer Berufsfeuerwehr zu beraten. Doch erst 1872 fiel der endgültige Beschluss. Seitdem gehören Brände, technische Hilfeleistungen und Notfälle aller Art zum alltäglichen Einsatzgeschehen der Hamburger Berufsfeuerwehr. Natürlich spielen auch der Hafen und die Schifffahrt eine maßgebliche Rolle im Einsatzspektrum.

In diesem einzigartigen Bildband stellen historische Fotografien aus der Zeit von 1872 bis in die 1960er-Jahre den Alltag der Berufsfeuerwehr dar. Die eindrucksvollen Aufnahmen aus dem Archiv der Feuerwehr Hamburg, dem Archiv des ehemaligen Oberbranddirektors Hans Brunswig (†) und vom Verfasser selbst zeigen nicht nur die Feuerwachen und Fahrzeuge im Wandel der Zeit, sondern vor allem spannende Einsatzszenen, vom Brand des Michels 1906 bis zur Flutkatastrophe 1962. Einen weiteren Schwerpunkt bildet das Erscheinungsbild der Feuerwehrmänner selbst, das sich bis heute stark verändert hat.

Der Autor, Manfred Gihl, kennt die Geschichte der Hamburger Feuerwehr wie kein Zweiter. Er war 32 Jahre in leitender Stellung bei der Berufsfeuerwehr Hamburg tätig und begann schon früh mit dem Sammeln von Bildern und Dokumenten. 1998 gründete er den Verein Hamburger Feuerwehr-Historiker e.V., dessen Vorsitzender er bis heute ist.


ISBN-13: 978-3-86680-635-1
Schriftenreihe: Reihe Archivbilder
Erscheinungsjahr: 2010
Verlag: Sutton Verlag
Ausgabe: 1. Auflage
Umfang / Format: 128 Seiten mit ca. 200 Bildern, Hardcover
Medium: Buch

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-86680-635-1
978-3866806351
EAN-13: 9783866806351